Datum und Uhrzeit
04.11.2022
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Hannover


Der traumatisierte Nagel

Meist durch Unfall, OP oder sonstigen Verletzungen wird der Fußnagel in Mitleidenschaft gezogen und zwar derart, dass sich dieser im Laufe des Heilungsprozesses teilweise oder ganz ablöst. Jetzt erst kommt das eigentliche Problem – Wie behandle ich den Problemzeh damit der Patient schmerzfrei und der nachwachsende Nagel in die „richtige“ Form kommt. Ohne die gezielte Behandlung verkleinert (atrophiert) sich das Nagelbett. Schmerzen und deformierte Nägel sind die Folge. In diesem Seminar wird ihnen Praxisnah vermittelt wie Sie „verkümmerte“ Nägel wieder in Form resp. zum Wachsen bringen. Besonders geeignet für die Risikogruppe der Diabetiker.

 

ZIELGRUPPE

Fusspfleger/in und Podologen/in

 

INHALT

Der traumatisierte Nagel Onycholyse/Partielee Ablösung des Nagel Onychomadese/Komplette Ablösung des Nagel Die verschiedenen Ursachen Visuelles erkennen / Differenzierung / Unterscheidung Entstehung / Ursache / Symptome Behandlungsschritte / Welchen Instrumente und deren Handhabung Distanzeinlage / Tamponade Einsatz von Prothetiken / Prothetikmaterialien Ausführliche Erläuterung und Darstellung geeigneter Präparate Druckschutz und Entlastungsmöglichkeiten wie z.B. Polymergel Therapiemöglichkeiten / – Plan und Prophylaxe Empfehlung
Kein praktisches Arbeiten der Seminarteilnehmer

 

LEITUNG

Inge Blind – Podologin mit eigener Praxis, Dozentin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Referentin für Pschychophsyiognomie, Fachreferentin im In- und Ausland

 

DAUER

1 TAG                                    10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

KOSTEN / LEISTUNGEN

249.- EURO  (+ MwSt. = 296,31 EURO)

Seminar inklusive Zertifikat und Dokumentation – 6 Fortbildungspunkte

 

Buchungsformular

249,00€

Teilnehmer 1